Schön das Du hier bist :-)


Wir benötigen kein Medium, um feststellen zu können, dass Ihre Aurafarbe karminrot ist.

Ihre rubinrote Aura bringt Ihre leidenschaftliche und sinnliche Natur zum Ausdruck. Sie sind den irdischen Freuden äußerst zugetan. Ob Sie nun in den Genuss einer Massage kommen oder sich einer besonderen Mahlzeit erfreuen, legen Sie stets Wert auf die nötige Portion Sinnlichkeit. (Karminrot ist vor allem die Farbe von Rosen, Wein und Samt) Das ist wohl auch einer der Gründe, weshalb Sie sehr viel Wert auf materielle Dinge legen. Sobald Sie etwas schmecken, berühren, riechen oder hier und jetzt sehen können, ist es um Sie geschehen. Dennoch sind Sie sehr bodenständig und realitätsbezogen. Sie ziehen es vor in der Gegenwart zu leben und nicht in der Zukunft. Wie die meisten Menschen mit einer karminroten Aura, verlieren Sie leicht die Beherrschung. Jedoch sind Sie auch in der Lage, sich ebenso schnell wieder zu beruhigen und Ihre Kraft und Energie auf ebenso konkrete wie schnell erreichbare Ziele zu richten. Als heißblütiger Mensch ziehen Sie den sofortigen Genuss vor.


*stimmt!*
wurde vorher schon bei mir ausgewertet..über ein foto..unabhängig von dem test ...

hier die auswertung anhand meines fotos:

Deine Aurafarbe ist rot.

"Rote" Menschen sind so spontan, dass andere sie manchmal als halsbrecherisch
bezeichnen. Eigentlich wird nur selten zweimal überlegt, bevor sie etwas tun.
Dies heisst zwar nicht, dass sie sich nicht auch gerne zum philosophieren in
die Ecke setzen, aber auf der anderen Seite kann es vorkommen, dass ihnen -
wenn sie eigentlich schon längst zu einem Termin müssen, ganz spontan einfällt,
gerade jetzt noch den Briefkasten zu leeren oder die Schuhe einzuräumen.

Diese Spontanität zeigt sich auch in ihrer Art, mit Mitmenschen umzugehen. Es
wird spontan entschieden, jemanden zu mögen oder nicht. Man kann später ja
immer noch umdenken. Allerdings kann das etwas dauern, weil diese Menschen sehr
wenig nachtragend sind.

Dein inneres Totemtier ist übrigens Hamster. Das ist das erste Mal, dass mir so
ein Tier bei einem Menschen begegnet. Das innere Totemtier zeigt teils
Charaktere, teils Fähigkeiten und Talente an, allerdings muss man ebenso
aufpassen, diese in Balance zu halten, damit sie nicht zu Schwächen werden.

So sammelt der Hamster gerne und normalerweise auch nützliche Dinge. Fängt er
allerdings an, unsicher zu werden, dann wird er horten und zwar jeden Plunder,
von dem es dann schwerfällt, sich späterhin wieder zu trennen.


denke mal wer mich kennt nickt...gelle...*schmunzel*

übrigens ..auch bernd trägt den "hamster" ins sich *ebenfalls über bildanalyse ermittelt*

-hab mich fast weggeschmissen vor lachen^^ er weis es übrigens...*grins*


Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung